Ausblick

Mit zwei Niederlagen ist die C2-Jugend der HSG etwas holprig in ihre Saison in der Kreisklasse gestartet.

Die Mannschaft hat leider nur wenige Spieler. Um trotzdem vollzählig antreten zu können, kann die Mannschaft zwar auf motivierte D-Jugendliche zurückgreifen, allerdings sind diese körperlich vielen Gegnern noch unterlegen.

Zum Anderen war die Vorbereitung aufgrund des Trainerwechsels und geringer Trainingsbeteiligung nicht so effektiv wie sie hätte sein können.

Man kann jedoch bei manchen Spielern, die motiviert und mit Biss an die Sache herangehen, einen positiven Trend sehen,

Wenn sich diese Entwicklung weiter zeigt, kann die C2-Jugend im Laufe der Saison bestimmt mehrere Siege einfahren und so ins Mittelfeld der Tabelle klettern.

Sehr erfreulich ist die Zusammenarbeit mit Heiko Schäfers D-Jugend und Stefan Wilms weiblicher C-Jugend, denn die Testspiele mit diesen beiden Jugenden helfen dem spielerischen Fortschritt der Jungs.

Freudig zu bemerken ist die Kameradschaft unter den Jungs auf die sich bestimmt aufbauen lässt.

Wichtig ist vorallem, dass die Jungs die Saison mit Spaß am Handball bestreiten

Euer Christoph

%d Bloggern gefällt das: