HSG Worms – TSG Ober-Hilbersheim

Durch erneut gute Abwehrarbeit in Verbindung mit starken Torhütern siegt die HSG Worms II gegen O-Hilbersheim mit 29:17

In der Anfangsphase gingen wir mit 4:1 in Führung, doch im weiteren Spielverlauf lies sich Ober-Hilbersheim nicht abschütteln und verkürzte auf 6:4 und 8:6. In dieser Phase des Spiels haben wir uns einige schlechte Abschlüsse und technische Fehler erlaubt, so dass O.-Hilbersheim bis zum 10:8 dran blieb.

Bis zum Pausenstand von 13:8 konnten wir noch 3 Tore in Folge erzielen durch gelungene Einzelaktionen.

In der zweiten Halbzeit kamen wir hellwach aus der Kabine. Wir konnten uns von 13:8 auf 20:8 absetzen, so dass das Spiel zu diesem Zeitpunkt entschieden war. Danach haben wir munter durchgewechselt, damit jeder Spieler zu seinen Einsatzzeiten kam. Darunter litt zwar etwas der Spielfluss, aber wir haben uns trotzdem über die Spielstände von 23:10, 28:14 bis zum Endstand von 29:17 abgesetzt.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Trainingsbeteiligung in der kommenden Woche erhöht, denn im März warten mit Meisenheim und Saulheim andere Kaliber auf uns.

Torschützen und eingesetzte Spieler für Worms:

May (1), Schremser (2), Feil T. (3), Hoffmann (2), Görtz (7), Kraft (3), Lehmann (0), Wolf (4), Bomke (2), Wurm(3), Feil C.(1), Prasse (1)

TW Hiegele/ Noss

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: