Die HSG Worms II siegt gegen das Schlusslicht Bodenheim II mit 31:21

Die Anfangsphase bestimmten wir und sind nach dem 1:0 für Bodenheim mit 1:5 in Führung gegangen. Danach kam etwas der Schlendrian in unser Spiel. Wir haben uns schlechte Abschlüsse genommen und Bodenheim kam auf 5:6 und 7:8 heran. Nach einigen Wechseln und einer besseren Konzentration beim Abschluss ist es uns gelungen über die Spielstände von 7:9 und 9:13 zum Pausenstand von 10:15 zu kommen. In der zweiten Halbzeit geriet der Sieg dann nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Über die Spielstände 11:17, 16:23 und 18:28 kam es zum Endstand von 21:31. Bleibt festzuhalten, dass jeder Spieler sein Teil zum Sieg beigetragen hat und zu hoffen, dass sich die Knieverletzung von Sven Serbin sich als nicht so schlimm erweist.

Torschützen und eingesetzte Spieler für Worms:

Bleser (4/3), Schremser (2), Feil T. (3), Hoffmann (2), Görtz (3), Kraft (3), May (2), Wolf (3), Dress (5), Lehmann(0), Feil C.(4), Serbin(0)

TW Noss/ Hiegele

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: