Die HSG Worms II unterliegt im Spitzenspiel der Verbandliga dem Tabellenführer Saulheim III mit 28:29

Die erste Halbzeit verlief zunächst sehr ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen, doch ab dem 9:9 bestimmten wir das Spiel. Durch eine kompromisslose Abwehr, eine sehr starke erste und zweite Welle und gute Würfe aus dem Rückraum konnten wir uns von 12:9 bis auf 17:12 zur Pause absetzen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bis in die 45 Minute konnten wir den Abstand halten und führten mit 24:18. Doch dann kam ein Bruch in unser Spiel. Wir blieben ca 10 Minuten ohne Torerfolg und Saulheim hatte einen 7:0 Lauf. In dieser Phase haben wir sowohl aus dem Rückraum und vom Kreis einige freie Chancen verworfen und das kann man sich gegen eine so routinierte Mannschaft wie Saulheim nicht erlauben. Ab diesem Zeitpunkt haben wir auch nicht mehr so kompromisslose gedeckt, so dass vor allem der Kreisläufer der Saulheimer (9Tore) die entscheidenen Treffer gemacht hat.

Wir können auf der Leistung aus der ersten Hälfte aufbauen und mit Selbstvertrauen in die nächsten Partien gehen.

Torschützen und eingesetzte Spieler für Worms:

Feil (2), Schremser (2), Lehmann (1), Hoffmann (1), Görtz (6), Kraft (3), May  (0), Wolf (7), Prasse (1), Birr (0), Dress (4), Bleser(1)

TW Noss/ Hiegele

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: