Durch einen sehr dezimierten Kader verliert die HSG Worms im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Nierstein mit 25:31

Mit nur 5 einsatzfähigen Feldspielern und 2 Torleuten waren die Voraussetzungen für das Spitzenspiel alles andere als gut. Dankenswerter Weise haben sich noch die Feldspieler Jonas Hippel und Nils Bachmann aus der C2 bereit erklärt auszuhelfen, sonst hätten wir keine spielfähige Mannschaft zustande bekommen.

Trotz der widrigen Umstände begann die Mannschaft sehr gut. Über die Spielstände von 3:1 und 6:2 setzte man sich in der Anfangsphase ab. Aber schon Ende der ersten Halbzeit musste man dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und Nierstein kam auf 13:11 zur Halbzeit heran.

In der zweiten Halbzeit konnte man noch bis zum 16:16 mithalten, danach machen sich die fehlenden Wechselmöglichkeiten bemerkbar und die robust zupackende Niersteiner Abwehr kam zu immer mehr Ballgewinnen, die zu einfachen Gegenstoßtoren führten. Die letzten 10 Spielminuten setzte sich Nierstein von 19:20 bis zum Endstand von 25:31 ab.

Torschützen und eingesetzte Spieler:

Schönmehl/ Metzen ( TW ), Obenauer (8), Hippel (0), Hecke (10/4), Brandt (2), Do (4), Stump(0), Bachmann (1)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: