Die HSG Worms II gewinnt nach einer guten Deckungs- und Angriffsleistung mit 34:28 in Alzey

Zuerst einmal hat sich durch die Rückkehr Feil, Görtz und Bomke unsere Personalsituation erheblich verbessert. Diese hat sich auch gleich auf dem Spielfeld bemerkbar gemacht. Wir konnten Alzey von Beginn an durch eine sehr offensive 3:2:1 unter Druck setzen und haben sie dadurch zu vielen technischen Fehlern gezwungen, die wir zu Tempogegenstößen genutzt haben.Nach dem 1:1 sind wir mit 6:1 in Führung gegangen. Nach einer Alzeyer Auszeit konnten diese den Rückstand auf 5:7 verkürzen. Doch durch eine starke Torhüterleistung gepaart mit einer starken spielerischen Leistung im Angriff zogen wir auf 5:9 und 6:12 bis zum Pausenstand von 10:18 davon.Nach der Pause ist es Alzey nicht gelungen den Rückstand zu verkürzen. Wir sind über die Spielstände von 20:11, 27:18 bis zum 32:22 davon gezogen. Danach haben wir in 10 Minuten 4 teilweise unnötige Zeitstrafen kassiert. Alzey nutzte dies zur Ergebnisverbesserung und kam bis zum Endstand von 34:28 noch auf 6 Tore heran.

Torschützen und eingesetzte Spieler für Worms:

May (2), Schremser (3), Hoffmann (1), Kraft (3), Lehmann (5), Prasse(6), Dupuis(1), Feil C.(4), Görtz (9/1), Bomke(0)

TW Noss

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: