Spiel: HSG Worms – SSV Meisenheim

Die HSG Worms II verliert bei der Niederlage gegen Meisenheim nicht nur die 2 Punkte, sondern auch die Spieler Wolf, Görtz und Hiegele durch Verletzung.Meisenheim dominierte von Beginn an das Spiel und ging früh mit 0:5 in Führung. Nach einer frühen Auszeit kam Worms etwas besser ins Spiel und konnte auf 10:14 verkürzen. Leider kam es dann zu einer schweren Knieverletzung des Rückraumspielers Felix Wolf, so dass das Spiel mehrere Minuten unterbrochen werden musste. Wir standen dann unter Schock und Meisenheim konnte bis zur Pause auf 11:18 davon ziehen.In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so dahin. Meisenheim betrieb nur Ergebnisverwaltung und Worms kämpfte zwar, kam aber nur einmal noch gefährlich an Meisenheim heran. Beim 24:27 wurde der Rückstand auf 3 Tore verkürzt. Danach zog Meisenheim wieder an und kam über die Spielstände von 25:30, 26:32 zum Endstand von 27:34.Leider hat sich Mitte der zweiten Halbzeit unser Spielmacher Markus Görtz noch mit einer Oberschenkelzerrung und kurz vor Spielende unser Torwart Chris Hiegele mit einem Fingerbruch verabschiedet.Dank gilt den Spielern Konrad und Hartmann, die aus der Dritten ausgeholfen haben.Es bleibt zu hoffen, dass wir die letzten 5 Spiele ohne Verletzungen überstehen und die Runde einiger Maßen anständig zu Ende spielen können.

Torschützen und eingesetzte Spieler für Worms:

May (1), Schremser (4), Feil T. (1), Hoffmann (3), Görtz (6/3), Kraft (2), Lehmann (1), Wolf (3), Konrad (4/1), Hartmann(2)

TW Noss/ Hiegele

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: