HSG Worms III – Kreisliga, wir kommen!

In der letzten Ausgabe der Perspektive hatte ich das Ziel formuliert, mit dieser tollen und einzigartigen Truppe in die Kreisliga aufsteigen zu wollen. Aufgrund den Mannschaftsverteilungen in den übrigen Spielklassen des HVR war es wahrscheinlich, dass hierfür ein 3. Platz in der A-Klasse reichen könnte.

Im Verlauf der Saison galt es somit, sich hinter den beiden Übermannschaften der Liga, der TSG Ober-Hilbersheim II und TSG Bretzenheim III, bestmöglich zu positionieren. Am Ende konnten wir uns in einem harter Kampf gegen 3 – 4 direkte Konkurrenten durchsetzen und schlussendlich mit einem Punkt Vorsprung den so wichtigen 3. Tabellenplatz erringen.

Als Mitte Mai dann tatsächlich bekannt wurde, dass wir aufgrund unserer Platzierung in die Kreisliga aufsteigen dürfen, war die Freude riesengroß. Sie ist aus meiner Sicht eine ideale Plattform, um die jungen Talente in dieser Mannschaft ein stückweit mehr noch zu fördern und fordern.

Personell wird der Kader der lll. Mannschaft im nächsten Jahr im Großen und Ganzen zusammen bleiben. Auch viele „Alte“ wollen nochmal ein Jahr dranhängen. Aufgrund von Auslandsstudien werden uns in etwa 2 – 3 Spieler verlassen. Dem gegenüber stehen Neuzugänge in gleicher Anzahl. Näheres hierzu sowie zur Saisonvorbereitung 2016 / 2017 werde ich in der nächsten Ausgabe der Perspektive berichten.

Abschließend wäre es jedoch zu kurz gefasst, diese Mannschaft mit den vorherigen Zeilen nur auf sportliche Aspekte zu reduzieren. Sie verfügt über einen tollen Charakter und einen unglaublichen Willen. Dieser zeigt sich nicht nur auf dem Platz, sondern auch bei Quantität und Qualität der „Spielnachbereitung“. So haben wir es uns nicht nehmen lassen, nach einer Saisonabschlussfeier, auch eine Aufstiegsfeier zu veranstalten.

Bedanken für die abgelaufene Runde möchte ich mich insbesondere bei den Spielern, die uns verlassen werden. Alle Übrigen begrüße ich ab Mitte Juni zur dann beginnenden Vorbereitung auf die kommende Saison in der Kreisliga Rheinhessen.

Zur dritten Mannschaft in der Saison 2015 / 2016 gehörten:

Achim Held, Alexander Koch, Björn Bleser, Daniel Bienefeld, Dominik Heppner, Fabian Czech, Felix Kaltenthaler, Halilcan Demirel, Heiko Breth, Heiko Schäfer, Johannes Geisbüsch, Jonas Beckerle, Lars Schober, Maurice Dupuis, Max Konrad, Oliver Hiegele, Stefan Görtz, Stefan Reichling, Stefan Wilhelm, Steffen Hartmann (der ohne Stimme gewählte Kapitän), Thorsten Libel, Tobias Koob, Volkan Cakmak und Laura Bauer als Zeitnehmerin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: