HSG Worms männl. D­-Jugend – JSG Ingelheim Budenheim 24:20

Nachdem man bereits letzte Woche gegen Bretzenheim einen Sieg landen konnte, war jetzt zum letzten Auswärtsspiel des Jahres ein Sieg gegen die Spielgemeinschaft Ingelheim/Budenheim Pflicht. Anders als im Heimspiel gegen Bretzenheim, waren die Schützlinge von Heiko Schäfer dieses Mal von Beginn an hellwach und konnten schnell mit 6:2 vorlegen. Jedoch war die Spielgemeinschaft ein gleichwertiger Gegner und ließ sich nicht abschütteln. Zur Pause führte die HSG scheinbar souverän mit 14:10. Nach dem Wechsel hatte zunächst die JSG die besseren Karten und legte einen 0:3 Lauf hin. Doch rechtzeitig bevor das Spiel zu kippen drohte, besann sich die HSG wieder auf ihre Stärken und konnte ihrerseits mit einem 4:0 antworten. Die JSG konnte ab diesem Zeitpunkt nur noch auf zwei Tore verkürzen, denn mehr gestattete die bravouröse HSG Abwehr, mit einem starken Maxim Wald im Tor, nicht mehr. Der Vorsprung blieb die letzten zehn Minuten konstant bei vier Toren und der Sieg ging mit 24:20 auch in Ordnung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: