HSG Worms und Rewe Rodriguez starten Pilotprojekt im rheinhessischen Handball

WORMS – Vor jeder Welt- und Europameisterschaft im Fußball bricht in Deutschland seit Jahrzehnten bei vielen Menschen die Sammelleidenschaft aus, gehören Sticker-Sammelalben mit Bildern von der Helden der Nationalmannschaft doch zum festen Bestandteil eines jeden Turnieres. Aber muss es das nur im Fußball geben? Die HSG Worms und Rewe Rodriguez sagen: Nein! Deshalb haben der Wormser Handballverein und der renommierte Supermarkt aus der Wormser Bebelstraße jetzt ein für den Handball in Rheinhessen einmaliges Pilotprojekt auf den Weg gebracht. Gemeinsam verkünden HSG-Pressesprecher Florian Stenner und Rewe-Kauffrau Mandy Rodriguez: „Nach sehr guten Gesprächen haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, ein Sticker-Sammelalbum für die HSG Worms herauszugeben. Dieses soll pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum von Rewe Rodriguez im November erscheinen.“

Konkret arbeitet die HSG Worms aktuell mit Jugendtrainer Christian Feil an der Spitze an der Gestaltung des Hefts. Neben der Suche nach Anzeigenpartnern werden zurzeit alle Aktiven- und Jugendspieler der HSG fotografiert, ehe es in die Gestaltung der einzelnen Sammelbilder geht. Ist das Heft produziert, gibt es die Sticker in einzelnen Packungen exklusiv bei Rewe Rodriguez. „Für den Tag der Vorstellung des Sticker-Sammelalbums habe ich schon einige ganz tolle Ideen im Kopf, möchte aber jetzt noch nicht zu viel verraten. Aber die Vorfreude auf dieses einmalige Projekt mit den aufstrebenden Handballern der HSG ist riesig“, sagt Mandy Rodriguez. Auch im Lager der Handballer liegt die Gefühlslage momentan irgendwo zwischen grenzenloser Vorfreude und unglaublichem Stolz. „Wir bedanken uns von Herzen bei Mandy Rodriguez und ihrem Team, dass sie uns bei diesem einmaligen Projekt unfassbar gut unterstützt. Als Verein mit hunderten Mitgliedern und ebenso vielen Zuschauern bei den Heimspielen unserer ersten Mannschaft sind wir überzeugt davon, dass das Sammlerherz eines jeden HSGlers bei diesem Sticker-Sammelalbum höher schlagen wird“, sagt Florian Stenner. Bei dem Sticker-Sammelalbum handle es sich nach Meinung des Pressesprechers um eine Vereinschronik der etwas anderen Art, „die wir Rewe Rodriguez und dem ehrenamtlichen Einsatz vieler HSG-Helfer zu verdanken haben“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: