MJSG Worms / Osthofen gegen Alzey

Am ersten Spieltag der neuen Saison mussten die weibliche C1 der MJSG Worms / Osthofen in Alzey antreten. Nach der langen Spielpause freute sich die Mannschaft endlich wieder auf Punktejagd zu gehen. Im Gegensatz zu der MJSG verfügt die Alzeyer Mannschaft über 2 Auswahlspielerinnen, die es galt in den Griff zu bekommen und selber in der Breite torgefährlich zu sein.

Schnell konnte man mit 1:4 in Führung zu gehen. Der langen Spielpause geschuldet, fand man in der Abwehr einfach nicht den richtigen Zugriff, so dass die Auswahlspielerin Luisa Strubel immer wieder zum Torerfolg kommen konnte. Letztendlich erzielte sie 11 Tore. Entsprechend eng stand es zur Halbzeit 11:12 für die Gäste.

Die Ansprache des Trainers in der Kabine drehte sich dann auch im Wesentlichen um die Deckung.

Von Beginn an zeigten die Mädels der MJSG, dass sie mit 2 Punkten im Gepäck nach Hause fahren wollten. Die Torhüterin zeigte eine sehr gute Leistung, so dass sie einige 100 %ige sowie alle 3 7m halten konnte.

Jetzt zahlte sich das Athletiktraining von Michael Fecke, der seit Mai zum Trainerteam gehört, aus. Obwohl mit nur einer Auswechselspielerin angereist, konnte das Team die Leistung über die gesamte Spielzeit halten. Am Ende stand ein deutlicher 16:29 Sieg an der Anzeigentafel, der dann auch mit den mitgereisten Fans gefeiert wurde.

Es spielten für die MJSG Worms/Osthofen :

Lisa Bräumer (Tor), Luise Ahl (4), Sophie Helmerich (4/1), Imke Willms (11/2), Hannah Fecke (5), Marlena Bonin (5), Laura Wiatrek, Anne Kolland

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: