Öffentliches Testspiel gegen Viernheim am Sonntag

WORMS – Der Dauerkartenvorverkauf läuft, das Trainingslager in Steinbach ist erfolgreich absolviert und die Tage bis zum Rundenauftakt in der Handballoberliga werden weniger bei den Handballern der HSG Worms. Am Sonntag trägt die Mannschaft von Trainer Gerd Zimmermann ihr erstes öffentliches Saisonvorbereitungsspiel in der heimischen Nikolaus-Dörr-Halle aus, zu dem die HSG-Fans herzlich eingeladen sind. Um 18 Uhr empfängt die HSG Worms den TSV Amicitia Viernheim zum Härtetest.

Neben dem altbekannten Personal aus der letztjährigen Oberligasaison dürfen sich die Fans auch auf alle Neuzugänge freuen. Torwart Sascha Gieger und die Feldspieler Lucas Gerdon, Stephan Klöckner, Jörn Christmann und Kai Zimmermann sind fit und freuen sich auf das erste Zusammentreffen mit den Fans. „Gegen diesen starken Gegner wird unsere Mannschaft zur Höchstform auflaufen und zeigen, was in ihr steckt. Zudem besteht nach dem Spiel die Möglichkeit, die Mannschaft bei einem Kaltgetränk in gemütlicher Runde kennenzulernen“, sagt Pressesprecher Florian Stenner. Neben dem „Get Together“ mit den Neuzugängen und der gesamten Mannschaft besteht am Sonntag außerdem die Möglichkeit, Dauerkarten für die neue Oberligasaison zu erwerben (Vollzahler 90 Euro, Rentner 70 Euro). Ebenfalls vor Ort ist HSG-Trommler der Timmy, der noch weitere Handballbegeisterte in seiner Trommler-Truppe aufnehmen möchte. „Wer die Mannschaft künftig mit Trommeln nach vorne peitschen will, dem stellen wir unseren Timmy vor. Er lernt jeden gerne an“, so Florian Stenner abschließend.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: