Team Oberliga RPS

57e0222f788b1

 

Das Flaggschiff des Wormser Handballs bildet die erste Herrenmannschaft, trainiert von Gerd Zimmermann. Die Zimmermann-Truppe tritt als Vertreter des Handballverband Rheinhessen (HVR) in der Oberliga RPS an und geht in ihre dritte Saison in Deutschlands vierter Liga.

In der Saison 2014/15 sicherten sich die HSGler als Aufsteiger bereits frühzeitig den Klassenerhalt in der Oberliga RPS und landeten nach einer kräftezehrenden Saison im gesicherten Mittelfeld. In der zweiten Saison in Liga vier gelang Gerd Zimmmermann und seiner verstärkten Mannschaft ein sensationeller fünfter Platz. „Wir haben mit dem bestehenden Gerüst aus dem Aufstiegsjahr und starken Neuzugängen so gut abgeschnitten, wie es wohl keiner in Worms hätte erahnen können“, kommentiert Gerd Zimmermann das Abschneiden seiner Mannschaft.

In der akutellen Oberliga RPS Saison 2017/18 ist es das Ziel von Verein und Mannschaft, das letztjährige Abschneiden zu bestätigen. Dafür hat die HSG Worms erneut personell nachgelegt und gleich mehrere Neuzugänge verpflichtet. Aus der dritten Liga wechselte Rückraumspieler Micky Kurka von der TSG Haßloch an den Rhein. Mit Luca Steinführer schloss sich ein hochveranlagter Linksaußen vom Lokalrivalen TG Osthofen der HSG an. Ein weiteres Nachwuchstalent ist Moritz Brestrich, der seine erste Saison im Aktivenbereich spielen wird. Er wechselte von der Jugendbundesliga der SG Leutershausen ins Wormser Team in der Oberliga RPS. Darüber hinaus konnte die HSG Worms den oberligaerfahrenen Torwart Max Schwarzer sowie die beiden Wormser Eigengewächse Julius Wurms und Max Rödinger für die erste Mannschaft gewinnen. Flankiert wird das Team durch Florian Stenner, der neben dem Posten als Pressereferent künftig auch den Posten des sportlichen Leiters übernimmt. „Neben unseren kurzfristigen Zielen forcieren wir Mittelfristig, uns in der Gruppe der Spitzenteams in der Oberliga RPS zu etablieren“, sagt Florian Stenner, der in diesem Zusammenhang ein dickes Lob an den Unterbau ausspricht. Die zweite Mannschaft, seit Neustem in der Rheinhessenliga aktiv, arbeite um Trainer Heiko Breth äußerst erfolgreich und vielversprechend.

Das HSG Team der Oberliga RPS

Das HSG Team der Oberliga RPS

Essenziell für die Zukunft des Wormser Handballs sei laut Florian Stenner, unter anderem für die Gewinnung des Trikots am Handgelenk der HSG von BRAYCE® verantwortlich, auch die Jugendarbeit. „Ich bedanke mich bei allen Trainern für den Einsatz und hoffe, dass wir in den kommenden Jahren den einen oder anderen Wormser Jungen in der Oberliga RPS sehen werden.“

%d Bloggern gefällt das: