Trainer Stefan Wegerle wird ein Wormser

WORMS – Die Personalplanungen im Lager der HSG Worms nehmen mit Beginn des Jahres 2018 weiter an Fahrt auf: Nach der Verpflichtung von Linksaußen Florian Sturm für die erste Mannschaft der Wormser Handballer gibt der Verein nun den Wechsel von Trainer Stefan Wegerle nach Worms bekannt. Der Hofheimer kommt zur Saison 2018/19 vom VTV Mundenheim in die Nibelungenstadt. 

Stefan Wegerle übernimmt gemeinsam mit Eckhard Markert das Co-Trainer-Amt im Team von Cheftrainer Marco Tremmel (ebenfalls von Mundenheim kommend) sowie den Trainerposten der nächstjährigen A-Jugend. „Stefan ist ein ganz wichtiger Baustein in der Zukunftsplanung der HSG Worms, verfügt er doch über reichlich Erfahrung im Jugend- und Aktivenbereich“, kommentiert der sportliche Leiter der HSG, Florian Stenner, den Neuzugang auf der Trainerbank. „Die Doppelfunktion ist eine ganz bewusste Entscheidung des Vereins, da Stefan mit seinen Kompetenzen eine Bindegliedfunktion zwischen Jugend- und Ativenbereich einnehmen soll und wird.“ Der Trainer selbst sagt zu seinem Wechsel: „Ich freue mich in Worms auf viele bekannte Gesichter zu treffen, was für den Nachwuchs und die Aktiven gilt. Gemeinsam mit den Verantwortlichen und Marco Tremmel, den ich aus Mundenheim natürlich bestens kenne, möchte ich diese reizvolle Aufgabe bei einem ambitionierten Club angehen, in dem auch mein Sohn Handball spielt.“ 

1 Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: