HSG Worms - Handball in Worms

NIEDER-OLM – Im Nachholspiel beim TV Nieder Olm II holten sich die Mädchen der weiblichen E Jugend einen hart erkämpften 16:9 Auswärtssieg. Die vom Trainergespann Eva Horn und Alex Kleine hervorragend betreute Mannschaft führte bereits zur Halbzeit mit 10:5. Die Gegnerinnen aus Nieder-Olm waren – teils jüngeren Jahrgangs – spielerisch und vor allem taktisch den Wormser Powerladies nicht gewachsen. Obwohl nur mit einer Auswechselspielerin angetreten, haben die Mädels gekämpft und wurden am Ende dafür belohnt. Lena Bilopavlovic und Marlene Schmitt im Tor haben dabei überragend gehalten. 50 Zuschauer feuerten ihre Teams an, trotzdem blieb es ein vor allem sehr faires Spiel.

Durch den Multiplikationsfaktor (die geworfenen Tore werden in der e–Jugend mit der Zahl der unterschiedlichen Torschützinnen multipliziert) ergab sich sogar ein 128:45 Kantersieg, weil jede Spielerin mindestens 1 Tor erzielte. Für die Spielgemeinschaft aus HSG Worms und TG Osthofen spielten:

Johanna Hesse (1), Maria Schmitt (1), Lea Groebe( 5), Zoe-Noelle Metz (1), Clara Schmitt (2), Marlene Schmitt (2), Antonia Hesse (2), Lena Bilopavlovic (2)

Jungdrachen E w: Mädels-Team schwimmt weiter auf Erfolgswelle