Jungdrachen B - Spielfreie Zeit

WORMS – In der 3-wöchigen spielfreien Zeit ließ sich das Trainerteam der B-Jugend der HSG Worms wieder einiges einfallen um die Jungs im Wettkampfmodus zu halten. Am vergangenen Mittwoch kam es zum lang ersehnten Rückspiel gegen die Wasserballer des Poseidon Worms. Ging die Truppe im Sommer noch ordentlich baden im Becken des Poseidon, lief es diese Woche dann doch eher in Richtung des Tores der Wasserballer. Nach Spielende gab es dann auch noch einen Nachschlag in Form von „Worscht“, Spezi und Bier, sodass bei einem gemütlichen Beisammensein die Weichen für die nächste Vorbereitung gestellt wurden.

Der darauf folgende Freitag stand ganz im Sinne von „The Voice“. Tjark Glaser, der neu gewonnene Rückraumspieler der B-Jugend und seine Band „Destructive Mind“ hatten die Mannschaft zu einem Konzert nach Frankenthal eingeladen. Einige Jungs folgten seinem Ruf und waren aufgrund seiner Stimme sehr begeistert von dem Abend . Der O-Ton der Jungs lautete: „Da wird man noch einiges hören!“.

Jungdrachen B - spielfreie Zeit

Am Samstag nach dem Konzert war dann wieder Ausdauer gefragt und die Truppe nahm an einem Trampolin-Workout teil. Eine Stunde gab der Fitnesscoach den Jungs Feuer und brachte sie an ihr Limit . Das hat riesigen Spaß gemacht und es werden noch einige Stunden folgen.

Jungdrachen B - spielfreie Zeit

Sonntags darauf trafen die Jung-HSG’ler in der heimischen Nikolaus-Dörr-Halle auf die A2 aus Eckbachtal und sie verkauften sich gegen die mitunter 2 Jahre älteren Jungs sehr gut und brachen bei 3 x 20 Minuten Spielzeit und nur 9 Spielern lediglich in den letzten 10 Minuten ein.

Jungdrachen B - spielfreie Zeit

Mit Spannung erwartet die Truppe am kommenden Samstag das Abschneiden beim freundschaftlichen Gastspiel gegen den starken Gegner aus Sankt Leon-Rot.

Jungdrachen B: Spielfreie Zeit