2. Welle: Demonstration gegen TV Nieder – Schneider-Sieben in der Verbandsliga weiter vorne dabei

Die zweite Welle der HSG hatte den Tabellensechsten TV Nierstein am Sonntag um 16.00Uhr als Gegner in der Nikolaus-Doerr-Halle. Abermals wollte man seine Heimstärke gegen ein starken Gegner unter Beweis stellen, ein gutes Spiel in der heimischen Halle abliefern. Der Gast hat in der laufenden Runde den Absteiger aus der Rheinhessenliga zu Hause geschlagen und den momentanen Tabellenführer TV Schott Mainz ebenfalls zu Hause besiegt. Also galt es aufmerksam in die Begegnung zu gehen.

Es entwickelte sich in der 1.Halbzeit sehr gutes und interessantes Verbandsligaspiel, wobei sich die 2. Herren der HSG in der zweiten Halbzeit
zwischenzeitlich deutlich abgesetzt haben. Hier sollte auch erwähnt sein, dass in einem guten Match auch ein guter Schiedsrichter, die Partie leitete und eine gute Leistung gemäß angepasst an dem Spiel auch ablieferte.

Die Herren 2 gingen ( wie immer) extrem hoch motiviert in die Begegnung und setzte die besprochenen Vorgaben wieder um. Somit kam die HSG über 1:0 bis Mitte der ersten Halbzeit zur 10:6 in Führung. Die Partie war vom Anfang aus durch starke Abwehrleistungen beider Mannschaften geprägt. Ab der 20. Minute in der ersten Halbzeit bis zur Halbzeit konnte sich aber die Drachen über 11:6 zum 15:9 absetzen.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Wormser Drachen weiterhin eine gute
Moral und Einstellung und kämpften sich durch das Spiel. In den zweiten 30 Minuten spielte man über eine starke Abwehr Leistung incl. starker
Torwartleistung einen großen Vorsprung heraus. Über 18:10 zum 25:12 und stellte somit die Zeichen auf einen klaren Heimsieg. Der Gast gab niemals auf und hatte etliche gute Einwurfmöglichkeiten, die sie leider nicht in Tore ummünzten. Somit kam auch dieses Ergebnis von 30:14 – Schlusspfiff zu Stande.

Abpfiff nach 60 Minuten, wo sich unsere Mannschaft absolut vor Disziplin,
Einsatz und Willen und spielerischen Mitteln wieder von einer sehr guten
Seite zeigte.

Erst am Sonntag, 08.12.2019  um 15.30Uhr bei der HSG Zotz/St.J/Spr. geht es
für die 2.Welle der HSG Worms auf Punktejagd.

Hier gilt es die volle Konzentration auf die nächste Aufgabe zu legen. Hier
wäre es wieder sehr schön, wenn uns etliche Fans und treue Zuschauer in der Fremde lautstark unterstützen würden.

2. Welle: Demonstration gegen TV Nieder – Schneider-Sieben in der Verbandsliga weiter vorne dabei