Einweihung beim Kantersieg gegen Friesenheim – Hallo EICHBAUM V.I.P. Lounge

WORMS – Der sagenhafte 48:25-Heimsieg der HSG Worms gegen Aufsteiger HSG Eckbachtal sorgte für reichlich Grund zum Feiern im Lager der Wormser Drachen.  Doch auch abseits des Feldes gab es für die HSG-Verantwortlichen einen weiteren Grund zur Freude. Denn im Rahmen des überaus erfolgreichen Heimspiels weihten HSG-Marketingvorstand Zino Dimidis, Fördervereinsvorsitzender Hans-Karl Böhnert, HSG-Vorstand Florian Stenner und Jochen Schneider, Vertriebsleiter der Eichbaum Brauerei, die neue Eichbaum V.I.P Lounge ein.

„Die Mannschaft hat sich mit dem Torefestival auf ihre Art und Weise bedankt, wir als Vorstand möchten uns aber ebenfalls noch einmal ausdrücklich bei der Eichbaum Brauerei und Jochen Schneider für diese großartige Unterstützung zusätzlich zum eigentlichen Sponsoring bedanken“, sagte HSG-Vorstand Florian Stenner im Rahmen der Einweihung. Neben atmosphärischen Bildern, die die historische Brauerei-Kunst einfangen, ziert der umgewandelte Vereinsraum neustes Mobiliar. Edle Stehtische und Barhocker bilden das Prunkstück des neuen Eichbaum V.I.P. Raums, der exklusiven Blick von oben herab auf das Spielfeld ermöglicht. Außerdem werden dort wechselnde Speisen und eine breite Getränkekarte angeboten, darunter natürlich auch alkoholische und nicht-alkoholische Getränke von Eichbaum. Eine Saisonkarte – also das Rundum-Sorglos-Paket – ist für nur 350€ zu haben. Zusätzlich können HSG-Fans in Zukunft für einzelne Spiele V.I.P. Karten erwerben, die pro Person 25 Euro kosten.

Doch die Eichbaum Brauerei hat nicht nur den V.I.P. Raum ermöglicht, sondern auch ins Foyer der Halle investiert. Auch dieses wurde durch Renovierungsarbeiten in Eigenleistung des Vereins sowie von Eichbaum zur Verfügung gestellte Deko und Mobiliar kräftig aufgewertet. „Wir haben ein schönes Ambiente geschaffen, in dem es Spaß macht vor dem Spiel oder in der Pause die Zeit zu überbrücken. Außerdem geben wir entgegen aller Gästefans eine richtig gute Visitenkarte ab, wenn sie die Halle betreten. Wir bedanken uns herzlich bei Jochen Schneider und der Eichbaum Brauerei, die damit auch signalisiert hat, wie sehr sie die Arbeit hier im Verein und vom Team auf dem Feld schätzt“, sagt Marketing-Vorstand Zino Dimdis.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: