Die HSG Worms in der Verbandsliga Rheinhessen

HSG Worms e.V. - Die zweite Welle

Kader Wormser Drachen I Herren 2

Christoph Hiegele #1, Marc Kühn #12 (beide Tor), Lukas Lenz #5, Manuel Hoffmann #9 (beide Kreisläufer), Carsten Bleser #19, Maximilian Rödinger #6, Steffen Hartmann #17 (alle Rückraum Mitte), Matteo Kraft #8, Felix Schremser #7 (beide Linksaußen), Jonas Kraft #13, Albert Schreiner #15 (beide Rechtsaußen), Mustafa Kaplan #69, Dominik Bork #12 (beide Rückraum rechts), Julius Wurm #8 (Rückraum links), Philipp Holzmann #23 (Allrounder außen), Bernd Ströning #4 (Abwehrchef)

Mannschaftsverantwortliche

Uwe Berberich (Headcoach)

Spieltermine & Tabelle

Get social!


Wormser Buwe rocken die Verbandsliga Rheinhessen

Eine Mannschaft die gemeinsam durch alle Hochs & Tiefs geht – das ist die zweite Welle der HSG Worms. Die Mannschaft von Trainer Uwe Berberich geht seit der Saison 2017/18 der Verbandsliga Rheinhessen an den Start. Nach dem unglücklichen Abstieg im Vorjahr ist dies gleichbedeutend mit dem Kräftemessen in der zweithöchsten Spielklasse vom Handballverband Rheinhessen.

Die Mannschaft besteht ausschließlich aus „Local Players“, sprich Jungs, die seit Kindesbeinen für die Wormser Drachen Handball spielen. Aufgrund von Schiedsrichtermangel im Verein geht das Team jede Saison mit einem Handicap in Form von Punktabzügen in die neue Runde. Jedoch weiß die Mannschaft mit diesem Wettbewerbsnachteil sehr gut umzugehen, denn sie egalisiert den Nachteil schnell. Die bestens ausgebildeten Akteure sind seit Jahren ein Spitzenteam in der Verbandsliga Rheinhessen.

Die Saison 2017/18 in der Rheinhessenliga verlief mehr als unglücklich. Der Punktabzug sowie zahlreiche, schwere Verletzungen sorgten dafür, dass die Mannschaft den Abstieg nicht mehr verhindern konnte. Doch egal in welcher Spielklasse die Wormser Buwe antreten, sie sind immer mit Spaß und Ehrgeiz dabei.

Ziel der HSG Worms ist es dennoch die zweite Mannschaft in der Rheinhessenliga zu etablieren. Denn das Team ist zu gut für die Verbandsliga Rheinhessen. Für den Aufstieg muss zwar alles zusammenpassen, jedoch lässt das Altersgefüge der Mannschaft die Mission Aufstieg in den kommenden Jahren problemlos zu. Akteure und Leistungsträger wie Bernd Ströning, Carsten Bleser, Christoph Hiegele sind im besten Handball-Alter, junge Talente wie Jonas Beyer oder Anthony Kuras bringen zusätzlich frischen Wind in den Kader. Die aktuell in der Verbandsliga Rheinhessen spielende Mannschaft blickt also einer rosigen Zukunft entgegen.